Suchprofile in der Zukunft – Anforderungen an Personalberater

Alex R.

Welche Stellen und damit Stellenprofile werden in der Zukunft stark nachgefragt werden – diese Frage stellen wir uns seit Jahren in unserem regelmäßigen „HSH+S Workshop Zukunft“.

Seit einer Dekade wird deutlich, dass sich die Welt in einer neuen industriellen Revolution befindet. Durch unsere Spezialisierung auf die Personalsuche von Engineering- und Vertriebs-Positionen lassen sich inzwischen sehr deutlich zwei industrielle Entwicklungen feststellen, die konkrete Auswirkungen auf zukünftige Anforderungen der Unternehmen haben und haben werden.

Eine erste ernstzunehmende Veränderung ist die Entwicklung des 3D-Druckers, der zunehmend Einfluss auf viele Mikro- und makroökonomische Prozesse haben wird. Von der Entwicklung „On-demand“, über die Medizintechnik, Ersatzteilversorgung bis hin zur Kleinstserie aus unterschiedlichsten Rohstoffen, Biochemie und Biomechanik wird der 3D-Drucker große Auswirkungen auf die meisten Branchen und Wirtschaftszweige haben.

Eine zweite industrielle Revolution wird die Robotertechnik sein. Neben dem industriellen Nutzen stehen schon lange weit revolutionärere Einsatzgebiete im Pflichtenheft. Handgriffe ausführen, Messen oder Sprühen sind Vergangenheit. Zukünftige Roboter werden autark sein, bewerten, kommunizieren, abwägen und dabei zum Tamagotchi der Zukunft werden. Der beliebtere Krankenpfleger der Zukunft wird ein Roboter sein.

Beide Entwicklungen haben enorme Auswirkungen auf die Anforderungen der Unternehmen an neue Mitarbeiter, viele heutige Berufe werden nur noch in geringem Maße nachgefragt. Der Entwicklungsingenieur beispielsweise wird neben breiten Mechanik-, Elektronik-, Software- und Optik-Kenntnissen sehr viel Gespür für Trends und Nutzen mitbringen müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.