Ruinieren wir das Image Deutschlands?

Alex R.

Ich meine schon, und nicht nur das. Auch die Gesellschaft muss angesichts der politischen, kirchlichen und privaten Skandale zunehmend das Gefühl bekommen, in einem ignoranten Selbstbedienungsladen zu leben.

Viel zu viele Könige gebärden sich, als stünden sie über allem, vor allem über dem Volk, jedem einzelnen Bürger. Egoismus und Selbstbedienungsmentalität nehmen scheinbar immer mehr zu, was angesichts der aktuellen Veröffentlichungen und fehlender Vorbilder nicht verwundert. Es scheint, dass jeder gut daran tut, sich selbst möglichst ohne jede Moral ebenso zu bereichern. Die Politikverdrossenheit ebenso wie diese Bereicherungsmentalität vermeintlich wichtiger Personen und Institutionen führt nun bis hin zur völligen Ablehnung und Ignoranz. Liest man aktuelle Zeitungen und Magazine stehen einem die Haare zu Berge.

Nicht nur selbst ernannte Moralapostel – von Uli Hoeneß bis Alice Schwarzer – hinterziehen Steuern, sondern schlimmer noch, auch Politiker – von André Schmitz bis Helmut Linssen – gehen mit gutem Beispiel voran und legen trotz Amtseid ihr Geld – aus den deutschen Steuertöpfen – lieber im Ausland an. Verfolgt man nun auch noch die Berichterstattung über Sebastian Edathy, der als Mitglied diverser Ausschüsse gerade ein politisches Erdbeben verursacht, kann man nur noch den Kopf schütteln. Erschreckend umso mehr, dass der ihm vorgeworfene Verdacht auf Besitz von Kinderpornografie seiner SPD bereits seit langem bekannt ist.

Zum Thema Steuerhinterziehung – warum bleibt denn die immer wieder gebranntmarkte Steuerverschwendung straffrei, warum muss unser Steuersystem so unglaublich bürokratisch und aufgebläht sein, warum nur sind bekannte „Steuerhinterzieher“ (weil sie im Ausland wohnen) wie Franz Beckenbauer und Michael Schumacher noch immer populär und beliebt, und warum nur, müssen Giganten wie google, amazon, ebay & Co in Deutschland keine Steuern bezahlen, obwohl sie hier einen großen Gewinn erwirtschaften?!

Sehen wir zu, dass wir, die Bürger unseres Landes, unseren Politikern, Prominenten und der Kirche ein gutes Vorbild sind. Vielleicht gelingt es uns dann, dass solcherart Skandale die Ausnahme bleiben.

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of