Eigens verschuldete Personalprobleme der Unternehmen

Karen

Die Schwierigkeiten bei der Besetzung von Fachpositionen sind von den Unternehmen oftmals selbst verschuldet. Sie stellen zu hohe Anforderungen an die Bewerber und fordern einen Tausendsassa, der von Fach-, Sprachkenntnissen über Branchenwissen bis hin zu bedeutenden Softskills zu einem festgesetzten Tarifgehalt alles vereint.

Im IT-Bereich bilden die Firmen nicht genügend Mitarbeiter selbst aus, sondern verlagern dies nach außen bzw. besetzen die Projektstellen mit temporären Freiberuflern oder Interim-Managern zu hohen Stundenpreisen jenseits der Tarifgehälter.

Häufig bieten Unternehmen bieten nur befristete Verträge an, was Fachspezialisten aus einer Festanstellung heraus nicht reizt. Zudem haben manche der Firmen ihre Standorte auf dem Land, was gerade für junge Fachkräfte nicht attraktiv ist.

Dies sind nur einige Gründe für die zu großen Ansprüche und zu geringe Flexibiltät in den Unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.