HSH+S Personalsuche IN SEARCH FOR PROFESSIONALS
hsh stars telefon +49 6233 1256 720 hsh stars kontakt Kontaktformular

HSH+S Recruiting PLUS Anzeigenservice

Je komplexer das Anforderungsprofil, desto schwerer tun sich Unternehmen, über Stellenanzeigen interessante Bewerber zu finden.

Ist kein ausreichendes Budget für eine hochqualifizierte Personalsuche oder eine Direktansprache vorhanden, ist RecruitingPLUS die günstige Alternative für die Personalsuche. Auch als Einstiegslösung kann RecruitingPLUS genutzt werden, denn findet sich über die klassische Anzeige nicht der optimale Kandidat, wird der Recruiting-Service von uns auf die professionelle Suche angerechnet.

Nebenbei entlasten wir die Personalabteilung von der zeitintensiven Bewerbungsanalyse und bieten auf Wunsch eine Vorselektion sowie einen Online-Referenzcheck an.

Leistungen und Vorteile

Wir entlasten Sie bei der Personalsuche. Nutzen Sie unseren neuen RecruitingPLUS Anzeigenservice, um die Anzahl der passenden Bewerber zu erhöhen! Profitieren Sie außerdem von der Bewerberqualität und höhere Bewerbungseingänge durch unsere Suche auch über Foren, Newsgroups und Blogs.

Unser laufendes Stellenmarkt-Screening, die Nutzung vieler zusätzlicher Online-Dienste, die Optimierung der Werbewirkung des Anzeigentextes sowie die verdeckte Anzeige sorgen bei einer klassischen anzeigengestützte Suche für einen sehr viel höheren Bewerbungseingang. Die Neutralität verstärkt diesen Effekt - neugierige Bewerber, die einen guten Job haben, vermeiden es, bei einem potentiellen Arbeitgeber (und Wettbewerber) anzurufen. Auf der Suche nach einem Ingenieur erreichen wir zudem eine höhere Übereinstimmung mit dem Idealprofil.

Bis zu 500% mehr Bewerber durch optimierte Online-Suche

Bis zu 5 mal so viele Bewerber kann eine gut gemachte Stellenanzeige im Vergleich zu einer schlechten Anzeige mit gleichem Inhalt anziehen. In Studien ist belegt: Schlechte Stellenanzeigen schrecken gute Bewerber ab.

Die abschreckende Wirkung ist umso größer, je qualifizierter der gesuchte Bewerber sein soll. Besonders kritisch sind fehlerhafte und optisch schlecht gemachte Stellenanzeigen. Angefangen bei verschachtelten, sehr langen Sätzen über einfache Deutsch-Fehler bis zu unverständlichem "Denglisch". Weiterhin finden sich in Ausschreibungen von Konzernen oft identische Stellen-beschreibungen - eine Abweichung findet sich nur im Titel. Dass hierdurch auch ein Imageschaden (Employer Branding) entsteht, geht bei den unter Zeitdruck stehenden "Textern" unter.

siehe auch: Stolperfalle Stellenanzeige, FAZ.net