Vorteile des Outplacements

Unter einer Kündigung leiden alle Beteiligten – auch erfahrene Vorgesetzte. Der Arbeitgeber kann den Mitarbeiter als Konfliktbeteiligter jedoch nicht beraten. Ein Outplacement ist deshalb auch Entlastung des Vorgesetzten und des betreuenden Personalreferenten beim Trennungskonflikt.

Die HSH+S Outplacementberatung ist eine marktorientierte, systematische Unterstützung von Mitarbeitern im Auftrag des Arbeitgebers. Sie berät bei der Trennung und hilft bei der anschließenden Neuorientierung der betroffenen Fach- und Führungskraft.

Die faire Trennung ist heute zu einem Teil der sozialverantwortlichen Unternehmenskultur geworden. Die Unternehmensleitung erfüllt durch eine Trennungsberatung ihre Fürsorgepflicht gegenüber dem Mitarbeiter.

Das Outplacement ist zur Vermeidung einer Existenzkrise des betroffenen Mitarbeiters und als Hilfe bei der Suche einer neuen, adäquaten Position sehr effektiv und zumeist in kurzer Zeit erfolgreich.

Vorteile durch eine HSH+S Outplacementberatung

  • Negative Auswirkungen auf die Motivation und Kooperation der gesamten Mitarbeiter werden vermieden.
  • Das Unternehmen ist in die Lage, Marktanpassungen schnell und ohne Schaden für die Beteiligten durchzuführen.
  • Durch Wegfall von Rechtsstreitigkeiten, Abfindungen oder kürzere Restlaufzeiten können erhebliche finanzielle Vorteile gewonnen werden.
  • Das Image in der Öffentlichkeit und im Arbeitsmarkt wird eher positiv bewertet.
  • Die Konflikte bei der Trennung werden leichter bewältigt.
  • Maßnahmen der Personalentwicklung und der strategischen Personalplanung können rechtzeitig auf zukünftige Anforderungen ausgerichtet werden.
  • Die Glaubwürdigkeit des Vorgesetzten bezüglich seiner sozialen Kompetenz und Verantwortung wird gestärkt.
  • Rechtsstreitigkeiten, Härtefälle und Auseinandersetzungen lassen sich häufig vermeiden oder deutlich abschwächen.

Ziel der Beratung ist es, die Trennung fair und professionell zu gestalten und dem betroffenen Mitarbeiter so lange zu helfen, bis er eine passende neue Position gefunden hat. Auf sich allein gestellt, vergeudet der durch Kündigung überraschte und verunsicherte Mitarbeiter wertvolle Zeit, orientiert sich an falschen Zielen, unternimmt die falschen Schritte und riskiert durch unprofessionelles Verhalten eine längere Arbeitslosigkeit.

Der HSH+S Outplacementberater minimiert den Konflikt zwischen Betroffenen und Unternehmen, er ist in der Lage, Aggressionen ab- und eine positive Grundhaltung aufzubauen. In der Folge sorgt ein systematisches, individuelles und professionelles „Personalmarketing“ dafür, dass viele Kandidaten sogar eine für sie passendere Position finden (siehe auch Karrierealternativen).

Die frühzeitige Einschaltung von HSH+S kann für das Unternehmen zudem erhebliche finanzielle Vorteile bringen, und zwar zum einen durch die Verkürzung der arbeitsvertraglichen Restlaufzeiten, zum anderen durch geringere Rechtsstreitigkeiten und einfachere Aufhebungsverträge.

Für alle Angebote gilt: Auftraggeber und Vertragspartner der HSH+S Personalberatung ist der Arbeitgeber.