Leistungen im Outplacement

Das Prinzip der HSH+S Outplacementberatung ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Wir beraten, helfen und unterstützen aktiv in sachlichen, technischen und taktischen (Bewerbungs-) Fragen.

HSH+S Vorgehensweise (Übersicht, vgl. „Vorgehen“):

  • Offene und ehrliche Situationsanalyse
  • Erarbeitung eines Stärken-/Schwächenprofils
  • Analyse der Chancen auf dem Arbeitsmarkt
  • Recherche im Rahmen der aktiven Bewerberstrategie
  • Festlegung der Bewerbungsstrategie und -taktik
  • Unterstützung inkl. Formulierungshilfe und Vorstellungstest

Sollte ein Engagement während der Probezeit beendet werden, erfolgt eine kostenlose Neuaufnahme des Outplacements.

Das Einzel- und Gruppen-Outplacement

Wenn ein Mitarbeiter überraschend seinen Arbeitsplatz verliert, entsteht Frustration, Angst, häufig auch Aggression und in der Folge Depression. Damit es nicht so weit kommt, hilft die Bertreuung und Ansprache durch einen erfahrenen HSH+S Berater bei der Bewältigung dieser Krise. Häufig ist sogar die erste Phase der Betroffenheit die effektivste und wirkungsvollste Zeit in der Neuorientierung.

Wir unterscheiden:

  • Das HSH+S Einzel-Outplacement als zeitlich befristete oder unbegrenzte Beratung des Betroffenen bis zur Entscheidung für eine neue Aufgabe, und
  • das HSH+S Gruppen-Outplacement, welches Teams oder Abteilungen durch mehrtägige Workshops bei der Selbstdarstellung und beruflichen Neuorientierung unterstützt.

In der Einzelberatung richten wir uns an Senior-Manager, Führungskräfte und Spezialisten. Die Gruppenberatung findet im Unternehmen statt und kann sich an einen Standort, eine Abteilung oder spezielle Teams richten. Der Gesetzgeber fördert auch das Gruppenoutplacement nach § 216a des Sozialgesetzbuches III mit maximal 2.500 Euro pro Person. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung.

 

HSH+S Outplacement-Angebote

Outplacement A über 12 Monate:

Betreuung im Rahmen von Gesprächen bei HSH+S, Beratung in Bezug auf Selbstdarstellung, Karrieremöglichkeiten und Perspektiven, Recherche in Frage kommender Unternehmen, Vorbereitung der aktiven Bewerberstrategie, Formulierung von Lebenslauf, Anschreiben, aktives Bewerbungsmanagement, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche, Mitwirkung bei allen Einzelfragen im Detail; in diesem Rahmen stehen wir jederzeit auch für telefonische Kontakte zur Verfügung.

Outplacement B über 3 Monate:

Beratung in Bezug auf Selbstdarstellung, Karrieremöglichkeiten und Perspektiven inkl. Ist-Situation, Empfehlung anzustrebender Positionen und des optimalen Vorgehens, Beratung über Bewerbungstechnik, passives Bewerbungsmanagement. Je nach Erfordernis und Fortschritt der Unterstützung inkl. Abstimmung von Details, Vorbereitung auf wichtige Vorstellungsgespräche, Anpassungen und Korrekturen der Bewerbungsbriefe und des Lebenslaufs.

Outplacement C über 2 Tage:

Eine kurze intensive Beratung und Anleitung zur Selbsthilfe. Inkl. Analyse der Bewerbungsunterlagen, Entwicklung einer optimalen Selbstdarstellung und Vorgehensweise. Die Beratung ist auf die persönlichen Bedürfnisse des Kandidaten abgestimmt. Empfehlung einer optimalen Bewerbungsmappe inkl. Details zu Lebenslauf und Anschreiben sowie nützliche Online-Tools, Stellenbörsen und Kontaktnetzwerken. Das Outplacement C kann nach Abschluss in ein Outplacement A oder B umgewandelt werden.

Outplacement D Gruppenberatung:

Workshop, ggf. durch Einzelgespräche ergänzt. Wir leiten die betroffenen Mitarbeiter an, ihre Bewerbungsunterlagen zeitgemäß zu gestalten, helfen bei der Auswahl der geeigneten Medien, geben konkrete Tipps über einen Bewerbungsprozess und helfen bei der Selbstdarstellung z.B. im Vorstellungsgespräch. Ergänzt wird die Gruppenberatung je nach Bedarf und Wunsch durch Einzelgespräche. Der Umfang und die Kosten sind stets von den Gegebenheiten abhängig, wir erstellen gern ein individuelles Angebot.

Für alle Varianten gilt: Auftraggeber und Vertragspartner der HSH+S Personalberatung ist der Arbeitgeber.